The Long Tail

Autor: Chris Anderson
Publisher: Hachette Books
ISBN: 1401384633
File Size: 62,54 MB
Format: PDF, ePub
Read: 9958
Download or Read Book
What happens when the bottlenecks that stand between supply and demand in our culture go away and everything becomes available to everyone? "The Long Tail" is a powerful new force in our economy: the rise of the niche. As the cost of reaching consumers drops dramatically, our markets are shifting from a one-size-fits-all model of mass appeal to one of unlimited variety for unique tastes. From supermarket shelves to advertising agencies, the ability to offer vast choice is changing everything, and causing us to rethink where our markets lie and how to get to them. Unlimited selection is revealing truths about what consumers want and how they want to get it, from DVDs at Netflix to songs on iTunes to advertising on Google. However, this is not just a virtue of online marketplaces; it is an example of an entirely new economic model for business, one that is just beginning to show its power. After a century of obsessing over the few products at the head of the demand curve, the new economics of distribution allow us to turn our focus to the many more products in the tail, which collectively can create a new market as big as the one we already know. The Long Tail is really about the economics of abundance. New efficiencies in distribution, manufacturing, and marketing are essentially resetting the definition of what's commercially viable across the board. If the 20th century was about hits, the 21st will be equally about niches.

Opportunities And Diversification Expansion Of Business By Analyzing The Structural Capital Of Engineering Service Firms

Autor: Roberto Cabezas
Publisher: diplom.de
ISBN: 3842808232
File Size: 49,53 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 5738
Download or Read Book
Inhaltsangabe:Introduction: The future of many firms in the aerospace sector is uncertain. Factors like the financial crisis have made the industry unstable. Companies that are unable to adapt to different markets have difficulties to survive. Hence, engineering products nowadays demand to acquire a knowledge-based perspective of work like peer production or mass collaboration , to promote open management standards and to focus on services with more value-added, which means that companies need to reeducate itself and to make constant investments in intangible resources. Furthermore, the new competitive landscape [ ] demands that companies are aware of emerging driving forces like globalization, more sophisticated customers and competitors, increased technological capabilities, shortening of product life cycles and diversification. These issues emphasize the demand of flexibility and speed in responding to fast-changing environments. In addition, one of the biggest problems that the firm where I worked for one and a half year, and to which this study is dedicated, are facing is the asymmetrical changes affecting service markets. This firm turned from being highly competitive, based in quality management and technical expertise to be unable to deploy its expertise in other segments. Many competitors acknowledged earlier that the market is changing and achieved to seize a better position. Consequently, the firm was prejudiced. This master thesis aims to build a framework for a systematic assess of professional service markets, using the engineering approach of Bornemann and Reinhardt. It is based on the theory of the structural capital and a strategic process to appropriate required capabilities in the target markets. At the present, what this company lacks are not the physical resources or technical competences, but capabilities that enable the firm to leverage new competences to address new markets. Service industries, including engineering services providers (hereafter ESP), have the particularity that the core competences and the critical success factors are based on intangible assets. Hence, this thesis shall contribute to a development of a strategic view of intangibles. Building this framework will help managers to understand the process of developing and formulating an effective strategy, which meets the industry demands, and consequently, it will show how to react to new business paradigms. As a starting point it can be stated, [...]

The Decentralized And Networked Future Of Value Creation

Autor: Jan-Peter Ferdinand
Publisher: Springer
ISBN: 3319316869
File Size: 65,26 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 5346
Download or Read Book
This book identifies, analyzes and discusses the current trends of digitalized, decentralized, and networked physical value creation by focusing on the particular example of 3D printing. In addition to evaluating 3D printing’s disruptive potentials against a broader economic background, it also addresses the technology’s potential impacts on sustainability and emerging modes of bottom-up and community-based innovation. Emphasizing these topics from economic, technical, social and environmental perspectives, the book offers a multifaceted overview that scrutinizes the scenario of a fundamental transition: from a centralized to a far more decentralized system of value creation.

Routledge Handbook Of Media Law

Autor: Monroe E. Price
Publisher: Routledge
ISBN: 113510901X
File Size: 65,67 MB
Format: PDF, ePub
Read: 6931
Download or Read Book
Featuring specially commissioned chapters from experts in the field of media and communications law, this book provides an authoritative survey of media law from a comparative perspective. The handbook does not simply offer a synopsis of the state of affairs in media law jurisprudence, rather it provides a better understanding of the forces that generate media rules, norms, and standards against the background of major transformations in the way information is mediated as a result of democratization, economic development, cultural change, globalization and technological innovation. The book addresses a range of issues including: Media Law and Evolving Concepts of Democracy Network neutrality and traffic management Public Service Broadcasting in Europe Interception of Communication and Surveillance in Russia State secrets, leaks and the media A variety of rule-making institutions are considered, including administrative, and judicial entities within and outside government, but also entities such as associations and corporations that generate binding rules. The book assesses the emerging role of supranational economic and political groupings as well as non-Western models, such as China and India, where cultural attitudes toward media freedoms are often very different. Monroe E. Price is Director of the Center for Global Communication Studies at the Annenberg School for the University of Pennsylvania and Joseph and Sadie Danciger Professor of Law and Director of the Howard M. Squadron Program in Law, Media and Society at the Cardozo School of Law. Stefaan Verhulst is Chief of Research at the Markle Foundation. Previously he was the co-founder and co-director, with Professor Monroe Price, of the Programme in Comparative Media Law and Policy (PCMLP) at Oxford University, as well as senior research fellow at the Centre for Socio Legal Studies. Libby Morgan is the Associate Director of the Center for Global Communication Studies at the Annenberg School for the University of Pennsylvania.

Erfolgsfaktoren F R Web 2 0 Applikationen

Autor: Adam Hagenmüller
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3837006034
File Size: 63,88 MB
Format: PDF, ePub
Read: 8727
Download or Read Book
Diese Arbeit soll Klarheit ber die Bedeutung des Begriffs Web 2.0 verschaffen. Auch soll diese Begrifflichkeit zu hnlichen Themen Abgrenzung finden. Des Weiteren wird der Frage nachgegangen, welche Strategien und Ziele die Unternehmungen hinter Web 2.0 Applikationen verfolgen und welche Faktoren zu deren Erfolg beitragen. Anhand von Fallstudien werden die Strategien und Erfolgsfaktoren von Web 2.0 Applikationen und Unternehmungen vertieft und berprft.

Teilen Und Dann

Autor: Holger Schwetter
Publisher: kassel university press GmbH
ISBN: 3862198944
File Size: 22,64 MB
Format: PDF, Kindle
Read: 7437
Download or Read Book
Auf der Grundlage einer historischen und theoretischen Perspektivierung des Selbstmanagements von Musikern untersucht der empirische Teil dieser Studie erstmals die momentane Praxis von Musikern in Deutschland und den USA. Dabei werden vor allem die Anwendung des Urheberrechts und die Nutzung von Creative Commons Lizenzen in den Blick genommen. Das Buch analysiert Theorien zu Open Source und freier Kultur, zu digitalen Märkten und Kreativwirtschaft im Hinblick auf die jeweils leitenden Handlungsmodelle und Zukunftsszenarien. Es rekonstruiert die Einrichtung des Lizenzierungsinstruments Creative Commons in genealogischer Perspektive und fragt nach den Erwerbsperspektiven von Nutzern einer Kreativ-Allmende am Musikmarkt. Im empirischen Teil untersucht die Studie das Selbstmanagement von Musikern im Hinblick auf das Urheberrecht und die Möglichkeiten der Monetarisierung von Musik und ordnet die entsprechenden Praktiken in ein allgemeines Modell popkulturellen Erfolgs am Musikmarkt ein. Dabei zeigt sich, dass unterschiedliche strukturelle Rahmenbedingungen andere Praktiken ermöglichen und dass viele Musiker auf der Basis von Halbwissen agieren. Insgesamt haben sich die Erwerbsperspektiven und die Möglichkeiten der Markterschließung unter den Bedingungen der digitalen Netzwerkkommunikation nicht notwendigerweise verbessert. Besonders in Bezug auf das Marketing bleiben alte Marktstrukturen oft erhalten und können nur teilweise durch virale Strategien unterlaufen oder modifiziert werden. In einer weiterhin von leichtfertiger Innovationseuphorie und medienutopistischen Leitgedanken geprägten Debatte leistet diese ebenso kritische wie substanzielle Studie einen unverzichtbaren Diskussionsbeitrag.

Die Digitale Zukunft Des Station Ren Handels

Autor: Andreas Haderlein
Publisher: MI Wirtschaftsbuch
ISBN: 386416107X
File Size: 27,60 MB
Format: PDF, Docs
Read: 7058
Download or Read Book
E-Commerce boomt. Wird es deshalb ein Artensterben im stationären Handel geben? Die Antwort ist genauso einfach wie schmerzhaft: Ja. Denn Läden »zum Anfassen« können bald ihre Türen schließen, falls sie sich nicht auf eine mit Smartphone bewaffnete Kundschaft sowie neue Ansätze im Handelsmarketing einstellen. Multi-Channel-Strategien gehören ebenso dazu wie eine zeitgemäße Positionierung als Arbeitgeber. Doch dieses Buch des Innovationsberaters Andreas Haderlein ist kein Abgesang auf »Brick & Mortar«, auf den handfesten Verkaufsort in der Fußgängerzone. Vielmehr liefert der Autor stationären Händlern, Shop-Betreibern und Dienstleistern wichtige Impulse und erfrischende Ideen, sich erfolgreich am Markt zu bewähren und Alleinstellungsmerkmale auszubauen.

Die Theorie Des Long Tails Angewendet Auf Das Musikbusiness

Autor: Julian Gilbert
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656119112
File Size: 18,92 MB
Format: PDF, ePub, Docs
Read: 5781
Download or Read Book
Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Veranstaltung: „Das Monopol wird brechen!?“ Musikwirtschaft im Wandel technologischer Herausforderungen, Sprache: Deutsch, Abstract: 1. Einleitung Durch die stetig voranschreitenden Entwicklungsprozesse der Medientechnologien und den immer stärker werdenden Konvergenzen in allen Bereichen der Medienlandschaft entstehen fortlaufend neue Geschäftsmodelle und Branchen, welche die Medienmärkte grundlegend verändern. Vorangetrieben wurden diese Veränderungen vor allem durch das Aufkommen des Internets, mit seinen netzwerkartigen Strukturen und den oftmals kollaborativen Grundkonzepten, dass die User dazu einlädt aktiv an der Bereitstellung von Content zu partizipieren. Für die „klassischen Medien“ brachte das Internet jedoch, vor allem bezüglich der ökonomischen Aspekte, nicht nur positive Effekte. Während das Internet und die onlinebasierten Geschäftsmodelle eine immer größere Beliebtheit bei den Nutzern verzeichnen können, verlieren die „klassischen Medien“ an Nutzerzahlen, Umsätzen und Werbeerlösen. Diese Entwicklungen und das Aufkommen von neuen Märkten und Nischenprodukten lassen sich auch im Musikbusiness beobachten, über die sich die Big Player wie Sony, Universal, Warner etc. keineswegs erfreuen. Als Reaktion auf die Entwicklungen der neuen Märkte im digitalen Zeitalter und der daraus folgenden Veränderungen in der Medienlandschaft, leitete Chris Anderson, US-amerikanischer Journalist und derzeitiger Chefredakteur des Technologie-Magazins "Wired" seine sogenannte Long Tail-Theorie ab. Sein Werk "The Long Tail - Der lange Schwanz, Nischenprodukte statt Massenmarkt. Das Geschäft der Zukunft" bildet daher auch den Grundlagentext dieser Ausarbeitung, in der die Theorie des Long Tails im Folgenden speziell auf das Musikbusiness angewendet wird. Im Vordergrund stehen dabei die Fragen, welche Prozesse, Geschäftsmodelle und Veränderungen mit der Long Tail-Entwicklung einhergehen. Um die Long Tail-Theorie zu verstehen, muss jedoch zunächst ein historischer Abriss über die Hitkultur der Musiklandschaft getätigt werden, da sie über viele Jahre das Musikbusiness bestimmte.

Medialisation

Autor: Bert te Wildt
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647404608
File Size: 10,28 MB
Format: PDF, Docs
Read: 4544
Download or Read Book
Das exponentielle Wachstum von Medialität führt zu einer Umkehrung der Verhältnisse zwischen den konkret-realen und den virtuellen Lebensbedingungen des Menschen. Die Medialisation des Menschen läuet eine neue Entwicklungsphase ein, deren Auswirkungen viel diskutiert werden, aber noch lange nicht hinreichend abgeschätzt sind. Nicht die zentralen Plätze der Länder, Städte und Dörfer, sondern die medialen Plattformen und Foren bilden nunmehr die Mitte des Zusammenlebens. Über das Internet kann bald jeder mit jedem verbunden sein. Es macht den Anschein, als solle hier der alte Menschheitstraum realisiert werden, sich loszulösen von den zeitlichen und geographischen Bedingtheiten irdischen Daseins, indem eine weitestgehend immaterielle Existenzgrundlage geschaffen wird. Diese einerseits spannende Entwicklung kann andererseits in eine krankhafte Abhängigkeit vom Internet und seinen Derivaten führen. Das Buch stellt die individuellen und kollektiven Dimensionen der Medienabhängigkeit in einen größeren Zusammenhang. Aus verschiedenen medienwissenschaftlichen Perspektiven werden Antworten auf die Frage gesucht, was den Menschen bewegt, wenn er seine emotional-geistige Existenz so weit wie möglich auf eine virtuelle Ebene verlagert. Zahlreiche Beispiele zeigen, dass die digitale Wende tatsächlich einen tiefgreifenden Umbruch und vielfältige Herausforderungen für den Menschen mit sich bringt.